Pädagogische Fortbildungen

Wie können wir erfolgreich motivieren? - Lösungsorientiertes Arbeiten in der Behindertenhilfe

Man kann in der methodisch gestützten pädagogischen Arbeit einiges erreichen, aber nur dann, wenn es uns gelingt, eine entsprechende Motivation dafür aufzubauen. Dies gilt umso mehr für die aus unserer Sicht als notwendig und erstrebenswert erachteten Zielvorstellungen. Das systemisch agierende, ressourcen- und lösungsorientierte methodische Vorgehen gibt uns praktische Handlungsanleitungen, auch für solche Fälle. Es wird davon ausgegangen, dass nachhaltige, erfolgreiche pädagogische Arbeit erst dann möglich wird, wenn es gelingt, eine solche innere Bereitschaft (Motivation) bei den Adressaten dafür herzustellen. Im Mittelpunkt steht daher der gezielte methodische Auf- und Ausbau von Motivationsvoraussetzungen für wünschenswerte Ziele. Der Schlüssel zum Erfolg heißt, persönliche Identifikationsvoraussetzungen für eine Motivation zu schaffen, wobei wir eingeschränkten sprachlichen und/oder intellektuellen Einschränkungen mit dem gezielten Einsatz von Symbolen begegnen.
Die Teilnehmenden lernen:
- wie man Voraussetzungen zur Kooperationsbereitschaft herstellt.
- wie Anreize für eine persönliche Motivation geschaffen werden.
- wie Ziele ergründet und auf den Weg gebracht werden.
- wie Voraussetzungen und Ressourcen genutzt werden.
- wie Ziele konkretisiert und gemeinsam ausgearbeitet werden.
- wie mit unrealistischen Vorstellungen umzugehen ist.
- wie Symbole methodisch genutzt werden.
Methoden des Seminars:
Im Wechsel zwischen theoretischen Inputs, Präsentationen und praxisbezogenen Übungen werden anhand von Fallbeispielen aus der beruflichen Praxis die methodischen Aspekte dargestellt, gemeinsam erörtert und trainiert.
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, die mit heranwachsenden Jugendlichen, jungen Erwachsenen oder Erwachsenen in den Bereichen der Behindertenhilfe tätig sind.

Status: Plätze frei

Kursnr.: Q20-219

Beginn: Fr., 27.03.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Großer Besprechungsraum 2.OG Rubensstraße

Gebühr: 107,00 (inkl. MwSt.)

Besprechungsraum 2.OG
Rubensstraße 7-13
50676 Köln

Datum
27.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rubensstraße 7-13, Großer Besprechungsraum 2.OG Rubensstraße




AWO Kreisverband Köln e.V. - Bildungswerk

Rubensstraße 7-13 | 50676 Köln
Tel: 0221 - 20407-18
Fax: 0221 - 20407-63
E-Mail: bildungswerk@awo-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine & Beratung

Eine persönliche Beratung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.