Pädagogische Fortbildungen

Entwicklungsgespräche kreativ geführt

Der Erzieher/Die Erzieherin nimmt in der Elternarbeit eine Position zwischen Kind und Familie ein. Das Wohlbefinden des Kindes steht dabei immer im Vordergrund.
Regelmäßig finden Entwicklungsgespräche zwischen Erzieher*innen und Eltern statt.
Je offener und unbefangener dieses Gespräch stattfindet, desto zielfördernder ist es für das Kind.
Da das Entwicklungsgespräch in der Regel für jedes Kind angeboten wird, bedeutet es für das Team eine enorme, individuelle Vor- und Nachbereitungszeit.
Verfügungszeiten werden investiert, um das Entwicklungsgespräch professionell vorab zu besprechen und hinterher zu reflektieren.
In der Weiterbildung wird aufgezeigt, wie es mit leichten und einfachen Schritten möglich ist, diese Vor -und Nachbereitungsarbeiten umzustrukturieren und dabei wieder Zeit für andere Tätigkeiten übrig zu haben.
Eine weitere Herausforderung des Entwicklungsgespräches sind Irritationen im Gesprächsverlauf zwischen Eltern und Team.
Die Ursachen dafür sind vielfach, z.B. falsche Erwartungen oder Kommunikations- und Verständnisschwierigkeiten.
Die Besonderheit für das Team liegt dann darin, die Bedürfnisse von Eltern zu verstehen und nachzuvollziehen, aber auch eigene Grenzen wahrzunehmen und stets im Sinne des Kindes zu agieren.
Themen der Weiterbildung sind u.a.:
- Rahmenbedingungen von Entwicklungsgesprächen
- Zeitliche Strukturierung eines Entwicklungsgespräches
- Zeiteinsparung ohne Qualität zu verlieren
- Einbindung von Eltern
- Eigene Haltung zum Umgang mit Eltern
- Lösungsorientierter und wertschätzender Umgang mit Eltern, auch wenn die Kommunikation schwierig wird
- Kommunikationsformen, wie z.B. aktives Zuhören, das Gesagte spiegeln, Ich-Botschaften als Selbstoffenbarung, die Trennung von Sach- und Beziehungsebene
- Handlungssicherheit durch die praktische Anwendung von Kommunikationsstrategien
Da die Weiterbildung so praxisnah wie möglich gestaltet sein soll, können erlebte Situationen mit Eltern auf Wunsch der Teilnehmer gerne besprochen, analysiert und reflektiert werden.

Status: Plätze frei

Kursnr.: Q20-202

Beginn: Do., 02.04.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Veranstaltungssaal EG Rubensstraße

Gebühr: 107,00 (inkl. MwSt.)


Datum
02.04.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rubensstraße 7-13, Veranstaltungssaal EG Rubensstraße




AWO Kreisverband Köln e.V. - Bildungswerk

Rubensstraße 7-13 | 50676 Köln
Tel: 0221 - 20407-18
Fax: 0221 - 20407-63
E-Mail: bildungswerk@awo-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine & Beratung

Eine persönliche Beratung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.