Pädagogische Fortbildungen

BaSik

Viele pädagogische Fachkräfte berichten irgendwann im Laufe ihrer Berufspraxis von Überforderung oder Hilflosigkeit, wenn es um den Umgang mit Kindern geht, die z.B. laut, aggressiv, gewalttätig, respektlos oder aber auch zurückhaltend und defensiv wirken.
Es gibt die unterschiedlichsten Begriffe zu diesem Verhalten. Manche sprechen von "Verhaltensauffälligkeit", andere von "Schwererziehbarkeit". In dieser Weiterbildung geht es um Kinder mit herausforderndem Verhalten. Zwei Sichtweisen werden dabei berücksichtigt:
Zum einen, nach den Hintergründen zu fragen, warum die Kinder so agieren und zum anderen, sich mit der Wirkung ihres Verhaltens, nämlich die spürbare Überlastung des Fachpersonals auseinanderzusetzen.
Kinder mit herausforderndem Verhalten benötigen besondere Aufmerksamkeit und Zuwendung. Dies wird im Hinblick auf die ohnehin schon mangelnde Zeit in Kindertagesstätten und Schulen vom pädagogischen Fachpersonal oft als zunehmendes Problem erlebt. In der Weiterbildung wird darauf geschaut, wie personell innerhalb des bestehenden Arbeits- und Zeitkonzeptes effektiv reagiert werden kann. Dazu muss die eigene Arbeit stets reflektiert werden:
Wie ist die eigene Haltung zur pädagogischen Arbeit und wie sieht das eigene Bild über das Kind aus? Welche Bedürfnisse haben alle Kinder grundsätzlich und welche Bedürfnisse haben Kinder, die als besonders schwierig erlebt werden?
Inhalte der Weiterbildung:
- Der Reaktionskreislauf eines Menschen und seine Auswirkungen auf das Verhalten
- Der pädagogische Alltag aus Sicht der Kinder
- Zeitkonzepte im pädagogischen Alltag
- Strukturen und ihre Bedeutung für die Orientierung und Sicherheit der Kinder
- Handlungsmöglichkeiten des pädagogischen Fachpersonals
- Selbstachtsamkeit - Umgang mit eigenen Grenzen
- Prophylaxe - wie im Vorfeld herausforderndes Verhalten begegnet werden kann
- Die Anwendung eines Fallanalysebogens für die eigene Handlungssicherheit im Umgang mit herausfordernden Kindern

Status: Plätze frei

Kursnr.: ON24-09

Beginn: Di., 18.06.2024, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Online-Angebot

Gebühr: 112,00


Datum
18.06.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Online-Angebot




AWO Kreisverband Köln e.V. - Bildungswerk

Rubensstraße 7-13 | 50676 Köln
Tel: 0221 - 20407-18
Fax: 0221 - 20407-63
E-Mail: bildungswerk@awo-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine & Beratung

Eine persönliche Beratung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Durch Anklicken des Symbols verlassen Sie die Internetpräsenz des AWO Bildungswerkes Köln und werden auf unsere Social Media Präsenz weitergeleitet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Anmeldung zum Newsletter hier