Pädagogische Fortbildungen
/ Kursdetails

Als Honorarkraft in der Offenen Jugendarbeit - das neue Informelle Stabilisierende BildungsAngebote (ISBA) und seine Umsetzung

Die Schulung thematisiert die Ziele und Methoden der OKJA (Offene Kinder- und Jugendarbeit) und richtet dabei besondere Aufmerksamkeit auf die Vorstellung und Umsetzung des neuen ISBA-Konzepts. Wo gibt es Veränderungen zum bisherigen Konzept der ÜMB (Übermittagsbetreuung) und wie kann das neue Konzept in der Praxis implementiert werden?
Zentrale Themen der Fortbildung sind:
- Ziele und Methoden der OKJA
- Umsetzung des neuen Konzepts
- Rolle im Dreiecksverhältnis
- Gesprächsführung

Die Schulung richtet sich in erster Linie an Honorarkräfte sowie Mitarbeiter in diesem Arbeitskontext und thematisiert daher speziell die Rolle im Dreiecksverhältnis von Jugendlichen, Team und Honorarkraft.

Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: Q20-257

Beginn: Mo., 09.03.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Veranstaltungssaal EG Rubensstraße

Gebühr: 107,00 (inkl. MwSt.)


Datum
09.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rubensstraße 7-13, Veranstaltungssaal EG Rubensstraße


Info beachten


AWO Kreisverband Köln e.V. - Bildungswerk

Rubensstraße 7-13 | 50676 Köln
Tel: 0221 - 20407-18
Fax: 0221 - 20407-63
E-Mail: bildungswerk@awo-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine & Beratung

Eine persönliche Beratung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.