Nützliches für den Alltag

Schamanische Grundausbildung

Diese zweijährige schamanische Grundausbildung beinhaltet acht Wochenenden mit den Themen

- Kraft & Schutz:
Wir beginnen diese Ausbildungsreihe mit einem Wochenende, an dem wir unsere schamanische Kraft kennenlernen und stärken. Die Kraft ist ein ganz entscheidendes Merkmal für den Gesundheitszustand einer Peron. Wenn mir meine Kraft zur Verfügung steht, bin ich gesund und meistere meinen Alltag. Wir erlernen Techniken, wie wir diese Kraft erlangen und im Alltag erhalten.
Das zweite große Themengebiet von allergrößter Bedeutung ist mein Schutz. Wie kann ich mich vor fremden Energien, Kräften schützen. Wie kann ich mich davor schützen, dass mir Kraft von anderen Menschen oder in bestimmten Situationen genommen wird.
- Extraktion:
Das Thema des Workshops ist das Erlernen der Entfernung von Eindringlingen, die auf vielfältigste Art in und an uns haften können. Mit Hilfe der schamanischen Reise, die allen schamanischen Techniken zugrunde liegt, erarbeiten wir uns Diagnose- sowie Behandlungstechniken. Im Workshop werden sie in uralte schamanische Heilmethoden eingeführt.
- Seelenrückholung:
Im Workshop wird vermittelt wie verlorene Seelenteile zurückgeholt werden. Jede Teilnehmer*in agiert sowohl in der Rolle der schamanischen Praktikerin, also der Behandelnden, als auch in der der Klient*in, die behandelt wird. Als Folge von Traumata wie zum Beispiel im Fall einer Trennung, Operation, schwerer Krankheit oder eines Unfalls sowie Missbrauchs kann es zu Seelenverlust kommen. Der Verlust entscheidender Teile unserer Seele, die uns normalerweise mit Leben und Vitalität erfüllen, ruft ein Gefühl des Unvollständig seins hervor. Ein Gefühl der Ganzheit fehlt. Eine Seelenrückholung, bei der verlorene Seelenteile zurückgeholt werden, unterstützt uns dabei, unsere ursprüngliche Bestimmung zu erkennen, ihr zu folgen und sie umzusetzen.
- Heilung für Mutter Erde, Heilung mit spirituellem Licht:
Wir befassen uns damit, die Gesetze der Natur praktisch zur Heilung zu nutzen. Die Arbeit mit den Elementen Luft, Feuer, Wasser, Erde ist zentraler Bestandteil dieses Workshops. Mit besonderen Ritualen für Heilung und Wandlung erfahren wir, wie wir mit dem Universum in Einklang kommen und ungünstige Verhaltensmuster und Gedankengänge verwandeln können. Die Zusammenarbeit mit unseren spirituellen Verbündeten und den Geistern des Ortes sind ebenso Gegenstand des Workshops wie die Kontaktaufnahme mit der inneren göttlichen Natur, um Heilung und Transmutation Raum zu geben.
- Heilweisen & Rituale unserer keltischen Altvorderen:
Wie stärkten die Kelten ihre Lebenskraft? Wie können wir ihre Techniken in unsere moderne Heilpraxis sowie unseren Alltag integrieren? Schamanisches Heilen zielt auf die Kräftigung der Seele.
Die Arbeit mit den Seelenkesselchen und ihr Sitz in unserem Körper ist wesentlicher Bestandteil dieses Workshops. Wir laden die Feenwelt und das kleine Volk ein, ihr umfangreiches, nützliches und heilsames Wissen mit uns zu teilen.
- Tod, Sterben & Wiedergeburt:
Wir machen uns in diesem Workshop mit dem Phänomen von Tod und Sterben aus schamanischer Sicht vertraut. Wir beschäftigen uns mit Vorgängen rund um das Thema Tod und versuchen diese sowohl für uns selbst als auch für andere besser zu verstehen, um Sterbenden helfen zu können. Das Interesse am Thema Tod kann persönlich oder professionell sein.

Bringen Sie bitte eine Decke mit sowie Trommel, Rassel oder Kraftgegenstände soweit vorhanden.

Schamanische Behandlungen sind kein Ersatz für eine medizinische, psychologische oder psychotherapeutische Therapie bzw. Behandlung.

Jedes Wissen aus schamanischer Arbeit beruht auf sehr persönlichen Erfahrungen. Schamanische Erfahrungen gehen meist einher mit einer spirituellen Entwicklung und können eine große Hilfe in Fragen des täglichen Lebens sowie der Gesundheit sein. Wir sprechen über die Erfahrungen und tauschen uns aus.

Status: Plätze frei

Kursnr.: A20-36

Beginn: Sa., 05.12.2020, 10:30 - 18:00 Uhr

Dauer: 16

Kursort: Veranstaltungssaal Venloer Wall

Gebühr: 2000,00

Veranstaltungssaal Venloer Wall
Venloer Wall 15
50672 Köln

Datum
05.12.2020
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
06.12.2020
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
17.04.2021
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
18.04.2021
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
17.07.2021
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
18.07.2021
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
30.10.2021
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
31.10.2021
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
22.01.2022
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
23.01.2022
Uhrzeit
10:30 - 18:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall

Seite 1 von 2



AWO Kreisverband Köln e.V. - Bildungswerk

Rubensstraße 7-13 | 50676 Köln
Tel: 0221 - 20407-18
Fax: 0221 - 20407-63
E-Mail: bildungswerk@awo-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine & Beratung

Eine persönliche Beratung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Durch Anklicken des Symbols verlassen Sie die Internetpräsenz des AWO Bildungswerkes Köln und werden auf unsere Social Media Präsenz weitergeleitet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.