Programm

Single-Tasking statt Multi-Tasking

Single Tasking bedeutet übersetzt: Einzelaufgabe

Ein Tag in der Kindertagesstätte bedeutet für das pädagogische Personal stets zahlreiche, unterschiedliche Aktivitäten und Aufgaben: Gespräche, Telefonate, Verwaltungstätigkeiten, Projektangebote, pflegerische, hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Dienstfahrten, ...
Manche davon sind geplant, viele davon spontan und situativ. Oftmals werden sie gleichzeitig erfüllt, wobei man dann von 'Multi Tasking' spricht.
Mehrere Aufgaben zur gleichen Zeit erledigen: schnell, effektiv, effizient - ist das der Trend der Zeit?
Woher kommen aber gleichzeitig Gefühle der Erschöpfung, Überforderung, der Fremdbestimmtheit und des Stresses? Hat das Eine mit dem Anderen zu tun?
JA! Wer täglich die eigenen Grenzen überschreitet, sich ständig auf der 'Überholspur' befindet, häufig reagiert, statt agiert, der brennt mit der Zeit aus. Erst schleichend, dann zunehmend stärker, unter Umständen bis zum persönlichen Zusammenbruch. Dies muss nicht sein, wenn man von Beginn an umsichtig mit den eigenen Ressourcen umgeht. Diese Weiterbildung dient der Prophylaxe, dem langfristigen Schutz vor Überforderung und der beruflichen Zufriedenheit.
Mit wenigen, leichten und einfachen Veränderungen im alltäglichen Arbeitsablauf sind trotz hoher Anforderungen zufriedenstellende Arbeitsergebnisse möglich. Dabei stehen Gelassenheit und professionelles Agieren nicht im Widerspruch, sondern die Kombination von Beidem macht erst langfristig eine fachlich gute pädagogische Arbeit möglich.
In der Weiterbildung werden folgende Themen erarbeitet:
- Gelassenheit im Kita-Alltag
- Wie sieht die alltägliche Zeitstruktur aus? ('Zeiträuber')
- Umgang mit Anforderungen, die man an sich selbst stellt und die von anderen erwartet werden
- Überprüfung von pädagogischen Schwerpunkten und Zielsetzungen
- Auswirkungen von personellen Veränderungen im Team

Status: Plätze frei

Kursnr.: Q19-221

Beginn: Do., 26.09.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Veranstaltungssaal EG Rubensstraße

Gebühr: 107,00 (inkl. MwSt.)


Datum
26.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rubensstraße 7-13, Veranstaltungssaal EG Rubensstraße




AWO Kreisverband Köln e.V. - Bildungswerk

Rubensstraße 7-13 | 50676 Köln
Tel: 0221 - 20407-18
Fax: 0221 - 20407-63
E-Mail: bildungswerk@awo-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine & Beratung

Eine persönliche Beratung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.