Programm
/ Kursdetails

Basiswerkstatt für OGS

Grundlagen für die Arbeit im (offenen) Ganztag erwerben - eigene Ressourcen erkennen und nutzen

Für Mitarbeiter*innen ohne Ausbildung in einem pädagogischen Arbeitsfeld, die als "Ergänzungskräfte" im Offenen Ganztag arbeiten, ist es eine spannende Herausforderung, den vielfältigen Anforderungen des pädagogischen Alltags in dem komplexen System Ganztag mit angemessener Qualität zu begegnen. Die Verbindung aus pädagogischer Qualifizierung und Nutzung der beruflichen Kompetenzen aus nichtpädagogischen Arbeitsfeldern bietet hier eine große Chance für Weiterentwicklung.

Schwerpunkte der Fortbildung:
- Arbeitsfeld OGS: u.a. rechtliche Grundlagen in NRW, bildungs- und familienpolitische Ziele, wie gestaltet sich der Arbeitsalltag und wie sieht meine professionelle Rolle aus?
- Bildung, Betreuung, Erziehung: u.a. Lebensalltag und Bedürfnisse von Kindern, welche Entwicklungsaufgaben haben Kinder und was macht sie stark?, Kinderschutz, Kinderrechte, Inklusion, pädagogisches Handeln
- Kommunikation und Kooperation: u.a. gelingende Kommunikation mit Kindern, Eltern, Kolleg*innen, Lehrer*innen, Methoden der Gesprächsführung, gewaltfreie Kommunikation, Deeskalation, Körpersprache
- Lernen und Entwicklung: u.a. Wie lernen Kinder? individuelle Förderung, heterogene Gruppen, Interkulturalität, lernen Jungen anders als Mädchen?, Lernanlässe schaffen und nutzen
- Bewegung, Kreativität, Sprache: u.a. Erlebnispädagogik, Bedeutung des Spielens für die Entwicklung, Kreativität erkennen, fördern und nutzen, motorisch-sensorische Entwicklung, Bewegungsspiele, Sprachentwicklung und deren Förderung

Bestandteil der Basiswerkstatt sind Supervisions- und Coachingelemente, kollegiale Fallberatung sowie durchgehender Praxisbezug und Anleitung zum Lerntransfer von der Theorie in die OGS-Praxis.

Die Qualifizierung umfasst 156 Unterrichtsstunden und deckt bezogen auf das Curriculum des Weiterbildungspasses Ganztag die Kategorien B1 bis B6 sowie E1 und E3 ab. Sie findet in Kooperation mit Brands for Good Prozessbegleitung - Coaching - Fortbildung statt.

Eine Förderung über Bildungsscheck ist möglich. Bitte achten Sie darauf, dass das AWO Bildungswerk Köln als Anbieter auf Ihrem Bildungsscheck vermerkt wird.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: Q19-225

Beginn: Mo., 09.09.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 14

Kursort: Veranstaltungssaal Venloer Wall

Gebühr: 935,00 (inkl. MwSt.)

Veranstaltungssaal Venloer Wall
Venloer Wall 15
50672 Köln

Datum
09.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
10.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
09.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
10.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
14.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
15.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
05.12.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
06.12.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
13.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall
Datum
14.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Venloer Wall 15, Veranstaltungssaal Venloer Wall

Seite 1 von 2



AWO Kreisverband Köln e.V. - Bildungswerk

Rubensstraße 7-13 | 50676 Köln
Tel: 0221 - 20407-18
Fax: 0221 - 20407-63
E-Mail: bildungswerk@awo-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Termine & Beratung

Eine persönliche Beratung ist nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.